Siegerehrung vom 25. Schweinepreisschießen

15. 11. 2019

Nach 14.820 Schüssen war klar, das Schwein „geht“ in diesem Jahr nach Völksen an Björn Schütte.
218 Teilnehmer aus 38 Vereinen – stärkster Verein war die Ü-32 Mannschaft der TuS Wettbergen –
haben ihr Bestes vor den Scheiben gegeben.  Dabei geht es den meisten nicht um die Größe der Fleischpreise. Wichtig ist die Platzierung.  Es gibt beispielsweise vereinsinterne Rivalitäten. Die Freiwillige Feuerwehr Wettbergen –  ihr Schießtag ist immer der Montag- bekommt eine Extraliste, die Aufschluss gibt über den besten Feuerwehr-Schützen. Ein Teilnehmer aus Völksen wollte unbedingt das Schießen gewinnen (er wurde 2.) ; für seinen finanziellen Einsatz hätte er sich ein Schwein kaufen können. Auch die Tatsache, dass einige Tage der 1. Vorsitzende der TUS vor dem 1. Vorsitzenden der USG lag, sorgte für Diskussionen.
Alle Teiler und Platzierungen finden Sie unter der Ruprik SPS 2019 und weitere Bilder finden Sie in unserer Galerie.

 

Für jeden tagesbesten Schuss gab es einen Präsentkorb. Die Sieger waren ;

06.11.    Winfried Buntrock    SG Ricklingen        7,6 Teiler
07.11.    Björn Schütte        SV Völksen        5,6 T
08.11.    Roman Lang        USG            12,2 T
09.11.    Sieglinde Wonigeit    USG            13,3 T
10.11.    Jendrick Plinke        USG-Jugend        9,3 T
11.11.    Ugis Kontrims        SV Völksen        6,0 T
12.11.    Lars Oberheu        Badenstedt        10,6 T
13.11.    Gabor Lovas        SV Gleidingen        3,5 T    der beste Schuss des Schießens
14.11.    Rolf Schütte        SV Völksen        10,0 T

 


Wir danken den Sponsoren der Präsentkörbe und der Firma REWE für die „Befüllung“.

Florian Arnhold , Parkett
Brennecke GbR,  Reiterhof
Jens Fuhrmann, Gas- und Wasserinstallateur
Optiker - Heumann
Schlachterei Knigge, Ronnenberg
KFZ - Möller
Restaurant Hellas, Roula Nassi
REWE Andreas Klautke
Druckerei Westphal

 

Foto: Auf dem Bild von links Reinfried Prikner 1. Vorsitzender USG, Ugis Kontrims (Platz 2), Björn Schütte (Platz 1), Gabor Lovas (Platz 3)